Foto: Filip Bunkens/​Unsplash

Über die realistische Vision einer Weltrepublik

Otfried Höffe im Gespräch mit Juliane Pfordte und Siri Gögelmann

Die Jugend von Istanbul ist der Jugend von Berlin, Madrid oder New York sehr viel ähnlicher als den älteren Menschen in Ostanatolien”, sagt Philosoph Otfried Höffe. Als Antwort auf globale Probleme wie Klimawandel und Kriminalität schlägt der Kant-Kenner eine Weltrepublik vor.

© Livingsigns/Heike Schulz

Otfried Höffe ist einer der führenden deutschen Philosophen. Er wurde 1943 in Leobschütz, Oberschlesien, geboren und leitet die Forschungsstelle für Politische Philosophie in Tübingen. Zuletzt hat er die Schrift Utopia” von Thomas Morus neu verlegt. Höffe lebt heute in Tübingen.

Foto: Filip Bunkens/Unsplash

In der Reihe In einem Boot mit…” hinterfragen Menschen des aktuellen Zeitgeschehens verschiedene Formen von Gemeinschaft” und teilen ihre Lösungsansätze für die Herausforderungen unserer Zeit.